Firmenchronik

2010

Um die Arbeiten der E.ON edis AG in vollem Umfang ausführen zu können, wurde in den Kauf einer fahrbaren LKW-Hebebühne, die Arbeiten bis zu einer Höhe von 22 m zulässt, investiert. Ebenso wurde mit der Erneuerung des Fuhrparks begonnen.

Die Erweiterung unserer Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom, machte es unumgänglich einen erfahrenen Kollegen für den Fernmeldebau einzustellen. Damit sind wir jetzt in der Lage auch diese Arbeiten in hoher Qualität abzuarbeiten.